Berlin, ZDF-Hauptstadtstudio 2018-07-11T11:20:05+02:00

Project Description

Preisträger 2018

Medienpreis

Prof. Dr. Jürgen Habermas

(© Wolfram Huke)

Der Philosoph und Soziologe Prof. Dr. Jürgen Habermas erhält den Preis für sein jahrzehntelanges Engagement für ein demokratisch verfasstes Europa. Er hat durch seine wissenschaftliche Arbeit Generationen von Akademikern geprägt und durch seine regelmäßigen Zwischenrufe die Debatte über die Zukunft Europas maßgeblich mitbestimmt.

Kategorie Video

Karine Comazzi & Patrice Burgère stellvertretend für das Reportage-Team

  Les Klarsfeld, chasseurs de ténèbres

France 2

(Reportage-Team © Privat)

Der Film „Les Klarsfeld, chasseurs de ténèbres“ erzählt die Geschichte und veranschaulicht den Kampf von Beate und Serge Klarsfeld, einem deutsch-französischen Ehepaar, das sich dreißig Jahre lang der Jagd auf Nazi-Kriegsverbrecher und Vichy-Mitarbeiter widmete, die für die Deportation von 76.000 Juden in Frankreich verantwortlich waren.

Kategorie Audio

Adèle Humbert & Emilie Denètre

Les Petits Revenants

BoxSons

(© Privat)

(© Frédéric Klemczynski divergence images)

In „Die kleinen Rückkehrer“ kommen die Kinder von Jihadisten zu Wort, die in die irakisch-syrische Zone geboren oder dorthin mitgenommen wurden und nun nach Frankreich kommen. In Gesprächen mit Familienangehörigen und Spezialisten lassen Emilie Denètre und Adèle Humbert ein umfangreiches Bild der Situation in Frankreich entstehen.

Kategorie Textbeitrag

Stephan Maus

Zwei Brüder

Zwei Brüder

Stern Crime

(© Privat)

Die Reportage „Zwei Brüder“ ist vielmehr als nur ein Krimi: Es ist eine Geschichte vom Erfolg und Scheitern der Integration am Beispiel der Brüder Hamid und Hakim, deren Schicksale unterschiedlicher kaum sein könnten. Dem Autor gelingt es am Beispiel von Marseille, beiläufig und geschickt, wichtige Informationen über die Realität der Problemviertel in den Städten Frankreichs zu vermitteln.

Kategorie Multimedia

Donatien Huet, Simon Jockers, Annika Joeres, Jade Lindgaard & Felix Michel

searise.correctiv.org

searise.corrective.org

Das Projekt „Searise“ („Steigende Meere“) macht das globale Problem des Klimawandels auf lokaler und regionaler Ebene erfahrbar. Durch seine anschauliche Präsentationsform lädt „Searise“ die Nutzer dazu ein, sprichwörtlich tiefer in das Thema einzutauchen.

Kategorie Nachwuchspreis

Anika Maldacker

Der Kampf gegen das Vergessen

Der Kampf gegen das Vergessen

Badische Zeitung

(© Privat)

Anika Maldacker schildert in ihrer Reportage den verzweifelten Kampf um den Erhalt der Regionalsprache im Elsass. Im Rahmen der Geschichte über ein Feriencamp, bei dem Kinder Elsässisch lernen, mischt die Autorin gekonnt Reportage-Elemente, historischen Hintergrund und die aktuelle politische Debatte um die Territorialreform in Frankreich.