L’affaire des 450 tableaux preis

L‘affaire des 450 tableaux

Apple Podcasts/Spotify/Deezer/Acast

Von einem Tag auf den anderen erfährt Francine Kahn, dass sie Erbin einer Sammlung von 450 Gemälden ist. Damals unrechtmäßig vom Vichy-Regime verkauft, waren die Kunstwerke ihres Onkels Armand Dorville über 70 Jahre lang verschwunden. Mit Hilfe einer Kunsthistorikerin und zwei Ahnenforschern begibt sie sich auf eine lange Spurensuche und kämpft um die Restitution der Gemälde. Drei davon erhält sie schließlich im Januar 2020 von der Bundesregierung zurück, doch noch immer ist ein Großteil der Sammlung unauffindbar.
Die studierte TV-Journalistin Leslie Benzaquen ist seit mehreren Jahren freiberuflich für große Medien in Frankreich tätig und leitet Schreibworkshops in Gefängnissen. Mit dem aufwendig produzierten Podcast „L’affaire des 450 tableaux“ bringt sie ihrer Hörerschaft die Bedeutung der Vergangenheit sowie ihre Auswirkungen auf die Gegenwart nahe.

Die Autorin

Leslie Benzaquen

2020-06-25T09:17:05+02:00