Europäische Weltraumorganisation

Europäische Weltraumorganisation

ESA

Der Große Deutsch-Französische Medienpreis 2021 geht an die Europäische Weltraumorganisation ESA und die beiden befreundeten Astronauten Thomas Pesquet und Matthias Maurer. Auf diese Weise soll ein Zeichen für die internationale Zusammenarbeit und die Bedeutung von Wissenschaft für den gesellschaftlichen Dialog gesetzt werden. Mit dem Blick aus dem Weltall können sich Thomas Pesquet und Matthias Maurer ein unmittelbares Bild vom Zustand der Erde machen. Durch ihr Expertenwissen, ihre Interviews und zahlreichen Beiträge in den Medien tragen sie außerdem ganz wesentlich dazu bei, vielen Menschen das Verständnis für wissenschaftliche Zusammenhänge näher zu bringen. Die ESA ist ein europäisches Vorzeigeprojekt und die aktuelle Mission steht in besonderer Weise für die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Die Preisträger

Matthias Maurer und Thomas Pesquet

2021-07-05T10:13:37+02:00